Joshua 5: 6

SUM PIC XRF DEV STU Schau (Klicken Sie hier, um zum Kapitel zu gelangen.) Neue internationale Version Die Israeliten waren vierzig Jahre lang in der Wüste herumgezogen, bis alle Männer, die bei ihrer Abreise aus Ägypten im militärischen Alter waren, gestorben waren, da sie dem Herrn nicht gehorcht hatten. Denn der Herr hatte ihnen geschworen, dass sie das Land nicht sehen würden, das er ihren Vorfahren feierlich versprochen hatte, uns ein Land zu geben, das mit Milch und Honig fließt. Neue lebendige Übersetzung Die Israeliten waren vierzig Jahre lang in der Wüste gereist, bis alle Männer, die es waren alt genug, um im Kampf zu kämpfen, als sie Ägypten verließen, war gestorben. Denn sie hatten dem Herrn nicht gehorcht, und der Herr schwor, er würde sie nicht in das Land eintreten lassen, das er uns geschworen hatte - ein Land, in dem Milch und Honig fließen. Englische Standardversion Für das Volk Israel wandelten vierzig Jahre in der Wüste, bis alle Die Nation, die Kriegsmänner, die aus Ägypten kamen, starben, weil sie der Stimme des HERRN nicht gehorchten. Der Herr schwor ihnen, dass er sie nicht das Land sehen lassen würde, das der Herr ihren Vätern geschworen hatte, uns zu geben, ein Land, das mit Milch und Honig fließt. Bibel zum Thema Bibel. Denn die Israeliten waren vierzig Jahre in der Wüste gewandert, bis alle Die Kriegsmänner der Nation, die aus Ägypten gekommen waren, waren gestorben, da sie dem Herrn nicht gehorchten. Also schwor der Herr, sie niemals das Land sehen zu lassen, das er ihren Vätern geschworen hatte, uns ein Land zu geben, das mit Milch und Honig fließt. Neue amerikanische Standardbibel Für die Söhne Israels wandelten vierzig Jahre in der Wüste, bis die ganze Nation. Das heißt, die Kriegsmänner, die aus Ägypten kamen, kamen um, weil sie nicht auf die Stimme des Herrn hörten, auf den der Herr geschworen hatte, dass er sie nicht das Land sehen lassen würde, auf das der Herr ihren Vätern geschworen hatte gib uns ein Land, in dem Milch und Honig fließen. Neue Version von König James Für die Kinder Israel wandelten vierzig Jahre in der Wüste, bis das ganze Volk Wer war Kriegsmänner, die aus Ägypten kamen, wurden verzehrt, weil sie der Stimme des Herrn nicht gehorchten - denen der Herr schwor, dass er ihnen nicht das Land zeigen würde, das der Herr ihren Vätern geschworen hatte, dass er uns geben würde 'Ein Land, in dem Milch und Honig fließen.' King James BibleFür die Kinder Israel wandelten vierzig Jahre in der Wüste, bis das ganze Volk das waren Kriegsmänner, die aus Ägypten kamen, wurden verzehrt, weil sie der Stimme des HERRN nicht gehorchten; wem der HERR schwor, dass er ihnen nicht das Land zeigen würde, das der HERR ihren Vätern schwor, das er uns geben würde; Ein Land, das mit Milch und Honig fließt. Christliche StandardbibelFür die Israeliten wanderten vierzig Jahre in der Wüste, bis alle Kriegsmänner der Nation, die aus Ägypten kamen, ausgestorben waren, weil sie dem Herrn nicht gehorchten. Also schwor der Herr, sie niemals das Land sehen zu lassen, das er ihren Vätern geschworen hatte, uns ein Land zu geben, das mit Milch und Honig fließt. Holman Christian Standard BibleFür die Israeliten wanderten 40 Jahre in der Wüste, bis alle Kriegsmänner der Nation kamen aus Ägypten war ausgestorben, weil sie dem Herrn nicht gehorchten. Also schwor der Herr, sie niemals das Land sehen zu lassen, das er ihren Vätern geschworen hatte, uns ein Land zu geben, das mit Milch und Honig fließt. Internationale Standardversion Die Israelis reisten 40 Jahre in der Wüste bis zur gesamten Nation - das heißt, den Kriegern, die war aus Ägypten abgereist - war umgekommen, weil sie nicht auf die Stimme des Herrn gehört hatten. Der Herr hatte ihnen versprochen, dass er sie nicht das Land sehen lassen würde, das er uns geschworen hatte, ein Land, das mit Milch und Honig fließt. NET BibleIndeed, vierzig Jahre lang reisten die Israeliten durch die Wüste, bis alle Männer, die alt genug waren, um zu kämpfen, als sie Ägypten verließen, diejenigen, die dem Herrn nicht gehorcht hatten, starben. Denn der Herr hatte ihnen einen feierlichen Eid geschworen, dass er sie nicht das Land sehen lassen würde, auf das er geschworen hatte, ihnen ein Land zu geben, das reich an Milch und Honig ist. New Heart English BibleFür das Volk Israel wandelte vierzig Jahre in der Wüste Bis die ganze Nation, das heißt die Kriegsmänner, die aus Ägypten kamen, umkamen, weil sie nicht auf die Stimme des HERRN hörten, auf die der HERR schwor, das Land, das der HERR schwor, nicht zu sehen ihren Vorfahren, die er uns geben würde, ein Land, in dem Milch und Honig fließen. GOTTES WORT® Übersetzung 40 Jahre lang wanderten die Israeliten durch die Wüste, bis alle ihre Soldaten, die Ägypten verließen, starben. Sie starben, weil sie dem Herrn nicht gehorchten. Der Herr schwor, dass er sie dieses Land nicht mit Milch und Honig fließen lassen würde, die er geschworen hatte, unseren Vorfahren zu geben. JPS Tanakh 1917 Für die Kinder Israel wandelten vierzig Jahre in der Wüste, bis die ganze Nation, sogar die Männer des Krieges die aus Ägypten hervorkamen, wurden verzehrt, weil sie nicht auf die Stimme des HERRN hörten; Wem der Herr schwor, dass er sie nicht das Land sehen lassen würde, das der Herr ihren Vätern geschworen hatte, dass er uns geben würde, ein Land, das mit Milch und Honig fließt. Neuer amerikanischer Standard 1977 Denn die Söhne Israels wandelten vierzig Jahre in der Wüste bis die ganze Nation das ist, Die Kriegsmänner, die aus Ägypten kamen, kamen um, weil sie nicht auf die Stimme des Herrn hörten, dem der Herr geschworen hatte, dass er sie nicht das Land sehen lassen würde, das der Herr ihren Vätern geschworen hatte, uns zu geben. Ein Land, in dem Milch und Honig fließen. King James 2000 BibleFür die Kinder Israel wandelten vierzig Jahre in der Wüste, bis alle Menschen, die Kriegsmänner waren und aus Ägypten kamen, verzehrt wurden, weil sie nicht der Stimme der gehorchten Herr, wem der Herr schwor, dass er ihnen nicht das Land zeigen würde, das der Herr ihren Vätern schwor, dass er uns geben würde, ein Land, das mit Milch und Honig fließt. Amerikanischer König James VersionFür die Kinder Israel gingen vierzig Jahre hinein Die Wüste, bis alle Kriegsleute, die aus Ägypten kamen, verzehrt wurden, weil sie der Stimme des HERRN nicht gehorchten. Wem der HERR schwor, dass er ihnen nicht das Land zeigen würde, das der HERR geschworen hatte ihren Vätern, dass er uns ein Land geben würde, das mit fließt Milch und Honig. Amerikanische Standardversion Für die Kinder Israel wandelten vierzig Jahre in der Wüste, bis die ganze Nation, sogar die aus Ägypten hervorgegangenen Kriegsleute, verzehrt wurden, weil sie nicht auf die Stimme Jehovas hörten: auf wen Jehova schwor, dass er sie nicht das Land sehen lassen würde, das Jehova ihren Vätern geschworen hatte, das er uns geben würde, ein Land, das mit Milch und Honig fließt. Brent Septuaginta Übersetzung Deshalb waren die meisten kämpfenden Männer, die aus dem Land Ägypten kamen, unbeschnitten , der den Geboten Gottes nicht gehorchte; über wen auch er entschied, dass sie das Land nicht sehen sollten, das der Herr ihren Vätern geben wollte, sogar ein Land, in dem Milch und Honig fließen. Duay-Reims Bibel Während der vierzig Jahre der Reise in die weite Wildnis waren sie unbeschnitten: bis alles verzehrt war, was die Stimme des Herrn nicht gehört hatte und dem er zuvor geschworen hatte er würde ihnen nicht das Land zeigen, in dem Milch und Honig fließen. Darby Bible TranslationFür die Kinder Israel waren vierzig Jahre in der Wüste gelebt, bis die ganze Nation der Kriegsmänner umgekommen war, die aus Ägypten gekommen waren und nicht auf die Stimme Jehovas gehört hatten; Wem Jehova geschworen hatte, dass er ihnen nicht das Land zeigen würde, das Jehova ihren Vätern geschworen hatte, das er uns geben würde, ein Land, das mit Milch und Honig fließt. Überarbeitete englische VersionFür die Kinder Israel wandelten vierzig Jahre in der Wüste, bis alle Die Nation, sogar die Kriegsmänner, die aus Ägypten hervorkamen, wurden verzehrt, weil sie nicht auf die Stimme des HERRN hörten. Wem der HERR schwor, dass er sie nicht das Land sehen lassen würde, das der HERR ihren Vätern geschworen hatte dass er uns ein Land geben würde, das mit Milch und Honig fließt. Webster's BibelübersetzungFür die Kinder Israel wandelten vierzig Jahre in der Wüste, bis alle Menschen, die Kriegsmänner waren und aus Ägypten kamen, verzehrt wurden, weil sie nicht gehorchten Stimme des HERRN: Wem der HERR schwor, dass er ihnen nicht das Land zeigen würde, das der HERR ihren Vätern geschworen hatte, das er uns geben würde, ein Land, das mit Milch und Honig fließt. Englische Weltbibel Für die Kinder Israel wandelten vierzig Jahrein der Wüste, bis die ganze Nation, sogar die Kriegsmänner, die aus Ägypten kamen, verzehrt wurden, weil sie nicht auf die Stimme Jahwes hörten. Jahwe schwor ihnen, dass er sie nicht das Land sehen lassen würde, das Jahwe ihren Vätern schwor, dass er uns geben würde, ein Land, in dem Milch und Honig fließen. Seit vierzig Jahren sind die Söhne Israels in die Wüste gegangen. bis die ganze Nation der Kriegsmänner, die aus Ägypten kommen und nicht auf die Stimme Jehovas hörten, auf die Jehova geschworen hat, ihnen nicht das Land zu zeigen, das Jehova ihren Vätern geschworen hat, uns ein fließendes Land zu geben mit Milch und Honig verzehrt werden; Studiere die Bibel Die Beschneidung in Gilgal
Obwohl alle, die herausgekommen waren, beschnitten wurden, war keiner von denen, die auf der Reise von Ägypten in der Wildnis geboren wurden, beschnitten worden. 6Denn die Israeliten waren vierzig Jahre in der Wüste gewandert, bis alle Kriegsmänner der Nation, die aus Ägypten gekommen waren, gestorben waren, da sie dem Herrn nicht gehorchten. Also schwor der Herr, sie niemals das Land sehen zu lassen, das er ihren Vätern geschworen hatte, uns zu geben, ein Land, in dem Milch und Honig fließen. 7Und Josua erweckte ihre Söhne an ihrer Stelle, und diese beschnitt er. Bis zu diesem Zeitpunkt waren sie noch unbeschnitten, da sie unterwegs nicht beschnitten worden waren.… Berean Study Bible & middot; Download Cross References Numbers 14: 29Ihre Körper werden in diese Wildnis fallen - alle, die in der Volkszählung gezählt wurden, alle 20 Jahre oder älter -, weil Sie gegen mich gemurrt haben.Numbers 26: 63Diese wurden von Moses und registriert Eleasar, der Priester, als sie die Israeliten auf den Ebenen von Moab am Jordan gegenüber Jericho zählten. Deuteronomium 2: 7 Der Herr, dein Gott, hat dich in allen Werken deiner Hände gesegnet. Er hat Ihre Reise durch diese weite Wildnis überwacht. Der Herr, dein Gott, war in diesen vierzig Jahren bei dir, und dir hat nichts gefehlt. 5. Mose 2: 14 Die Zeit, die wir von Kadesch-Barnea bis zur Überquerung des Baches von Zered verbracht haben, betrug achtunddreißig Jahre, bis zu dieser ganzen Generation von Kämpfen Männer waren aus dem Lager umgekommen, wie der Herr ihnen geschworen hatte.Joshua 5: 5 Obwohl alle, die herausgekommen waren, beschnitten worden waren, war keiner von denen, die auf der Reise aus Ägypten in der Wüste geboren worden waren, beschnitten worden.Joshua 5: 7Und Josua stand auf ihre Söhne an ihrer Stelle, und diese waren diejenigen, die er beschnitten hat. Bis zu diesem Zeitpunkt waren sie noch unbeschnitten, da sie unterwegs nicht beschnitten worden waren.Palm 107: 4Einige wanderte durch Wüstenbrachland und fand keinen Weg zu einer Stadt, in der sie wohnen konnten. Schatzkammer der Schrift

Denn die Kinder Israel wandelten vierzig Jahre in der Wüste, bis alle Kriegsleute, die aus Ägypten kamen, verzehrt wurden, weil sie nicht der Stimme des HERRN gehorchten, denen der HERR schwor, dass er es nicht tun würde zeige ihnen das Land, das der Herr ihren Vätern geschworen hat, dass er uns geben würde, ein Land, das mit Milch und Honig fließt.

ging

Numbers 14: 32-34
Aber wie für du, deine Kadaver, sie werden in diese Wildnis fallen ...

Deuteronomium 1: 3
Und es geschah im vierzigsten Jahr, im elften Monat, am ersten Tag des Monats, Das Mose redete zu den Kindern Israel nach allem, was der HERR ihnen geboten hatte;

Deuteronomium 2: 7,14
Denn der HERR, dein Gott, hat dich in allen Werken deiner Hand gesegnet. Er weiß, wie du durch diese große Wüste wandelst. In diesen vierzig Jahren hat der HERR, dein Gott war gewesen mit dir; dir hat nichts gefehlt ...

Sware das

Numeri 14:23
Wahrlich, sie werden das Land, das ich ihren Vätern geschworen habe, nicht sehen, und keiner von denen, die mich provoziert haben, wird es sehen.

Hebräer 3:11
Also schwur ich in meinem Zorn: Sie werden nicht in meine Ruhe eingehen.)

ein Land

Exodus 3: 8,17
Und ich bin herabgekommen, um sie aus der Hand der Ägypter zu befreien und sie aus diesem Land in ein gutes und ein großes Land zu bringen, in ein Land, in dem Milch und Honig fließen; an den Ort der Kanaaniter und der Hethiter und der Amoriter und der Perizziter und der Hiviter und der Jebusiter ...

steh hinter mir satan

Hesekiel 20: 6,15
Am Tag Das Ich hob meine Hand zu ihnen, um sie aus dem Land Ägypten in ein Land zu bringen, das ich für sie erspäht hatte und das mit Milch und Honig floss ist die Herrlichkeit aller Länder:…

Joel 3:18
Und es wird an jenem Tag geschehen, Das Die Berge werden neuen Wein fallen lassen, und die Hügel werden mit Milch fließen, und alle Flüsse Judas werden mit Wasser fließen, und ein Brunnen wird aus dem Haus des HERRN hervorkommen und das Tal von Shittim gießen.