Jonah 4:11

jonah 4:11 sollte ich mich also nicht um die große Stadt Neunve kümmern, in der mehr als 120.000 Menschen leben, die ihre rechte Hand nicht von ihrer linken unterscheiden können, und auch um viele Rinder? '

Jonah 1:17

Jonah 1:17 Nun hatte der Herr einen großen Fisch ernannt, um Jonah zu schlucken, und Jonah verbrachte drei Tage und drei Nächte im Bauch des Fisches.

Jonah 3: 3

jonah 3: 3 diesmal stand jonah auf und ging nach dem Wort des Herrn zu neun. Jetzt war Nineve eine außerordentlich große Stadt, eine dreitägige Reise zu überqueren.

Jonah 2: 9

jonah 2: 9 aber ich werde dir mit der Stimme des Dankes opfern. Ich werde erfüllen, was ich geschworen habe. Das Heil kommt vom Herrn! '

Jonah 2: 2

Jonah 2: 2 und sprach: In meiner Not habe ich den Herrn gerufen, und er hat mir geantwortet. Aus dem Bauch von Sheol rief ich um Hilfe, und du hast meine Stimme gehört.

Jonah 3:10

Jonah 3:10 Als Gott ihre Handlungen sah - dass sie sich von ihren bösen Wegen abgewandt hatten -, gab er nach von der Katastrophe, die er ihnen zu bringen gedroht hatte.

Jonah 4: 2

Jonah 4: 2 Also betete er zu dem Herrn und sprach: Oh Herr, habe ich das nicht gesagt, als ich noch in meinem eigenen Land war? Deshalb bin ich so schnell in Richtung Tarshish geflohen. Ich wusste, dass du ein gnädiger und mitfühlender Gott bist, langsam vor Wut, reich an liebevoller Hingabe - einer, der es ablehnt, eine Katastrophe zu senden.

Jonah 2: 6

Jonah 2: 6 zu den Wurzeln der Berge stieg ich hinab; Die Erde unter mir hat mich für immer eingesperrt! aber du hast mein Leben aus der Grube auferweckt, o Herr, mein Gott!

Jona 3: 4

Jonah 3: 4 Am ersten Tag seines Wandels machte sich Jonah auf den Weg in die Stadt und verkündete: 'Noch vierzig Tage und neun werden umgestürzt werden!'

Jonah 3: 5

Jonah 3: 5 und die Neunviten glaubten Gott. Sie proklamierten ein Fasten und trugen Sackleinen, vom größten bis zum kleinsten.

Jonah 2: 8

jonah 2: 8 diejenigen, die sich an wertlose Götzen klammern, verlassen seine liebevolle Hingabe.

Jonah 4: 6

Jonah 4: 6 Also ernannte der Herrgott einen Weinstock, und er wuchs auf, um Schatten über Jonas Kopf zu spenden, um sein Unbehagen zu lindern, und Jonah war sehr zufrieden mit der Pflanze.

Jonah 2: 7

Jonah 2: 7 Als mein Leben verblasste, erinnerte ich mich an den Herrn. Mein Gebet ging zu dir, zu deinem heiligen Tempel.

Jonah 2: 5

Jonah 2: 5 Das Wasser verschlang mich, um mir das Leben zu nehmen. die Wassertiefen schlossen sich um mich herum; Der Seetang wickelte sich um meinen Kopf.

Jonah 4: 3

jonah 4: 3 und nun, o herr, nimm mir bitte mein leben weg, denn es ist besser für mich zu sterben als zu leben. '