Galater 6: 9

Galater 6: 9 lasst uns nicht müde werden, denn zu gegebener Zeit werden wir eine Ernte ernten, wenn wir nicht aufgeben.

Galater 1:15

Galater 1:15 aber als Gott, der mich vom Leib meiner Mutter unterschied und mich durch seine Gnade rief, sich freute

Galater 3:16

Galater 3:16 Die Verheißungen wurden Abraham und seinem Samen gesprochen. Die Schrift sagt nicht 'und zu Samen', was viele bedeutet, sondern 'und zu deinem Samen', was einen bedeutet, der Christus ist.

Galater 3:13

Galater 3:13 Christus hat uns vom Fluch des Gesetzes erlöst, indem er ein Fluch für uns wurde. denn es steht geschrieben: 'Verflucht ist jeder, der an einem Baum hängt.'

Galater 6: 7

Galater 6: 7 lassen Sie sich nicht täuschen: Gott darf nicht verspottet werden. Was auch immer ein Mann sät, er wird dafür ernten.

Galater 3:28

Galater 3:28 Es gibt weder Juden noch Griechen, Sklaven noch Freie, Männer noch Frauen, denn ihr seid alle eins in Christus Jesus.

Galater 4: 9

Galater 4: 9 Aber jetzt, wo Sie Gott kennen oder vielmehr von Gott erkannt werden, wie kommt es, dass Sie sich wieder diesen schwachen und wertlosen Prinzipien zuwenden? Möchtest du wieder von ihnen versklavt werden?

Galater 1: 9

Galater 1: 9, wie wir bereits gesagt haben, und jetzt sage ich noch einmal: Wenn Ihnen jemand ein Evangelium predigt, das dem widerspricht, das Sie erhalten haben, lassen Sie ihn unter einem Fluch stehen!

Galater 3:10

Galater 3:10 Alle, die sich auf Gesetzeswerke verlassen, stehen unter einem Fluch. denn es steht geschrieben: 'Verflucht ist jeder, der nicht weiterhin alles tut, was im Buch des Gesetzes geschrieben steht.'

Galater 4:14

Galater 4:14 und obwohl meine Krankheit für dich eine Prüfung war, hast du mich nicht verachtet oder abgelehnt. Stattdessen haben Sie mich begrüßt, als wäre ich ein Engel Gottes, als wäre ich Christus Jesus selbst.

Galater 4: 7

Galater 4: 7 Du bist also kein Sklave mehr, sondern ein Sohn. und da du ein Sohn bist, bist du auch ein Erbe durch Gott.