Apostelgeschichte 17:23

Apostelgeschichte 17:23, denn als ich herumging und Ihre Kultgegenstände untersuchte, fand ich sogar einen Altar mit dieser Inschrift: einem unbekannten Gott. Deshalb verkünde ich dir jetzt, was du als etwas Unbekanntes verehrst.

Apostelgeschichte 12: 4

In Apostelgeschichte 12: 4 verhaftete er ihn, brachte ihn ins Gefängnis und übergab ihn, um von vier Trupps mit jeweils vier Soldaten bewacht zu werden. Herodes wollte ihn nach dem Passah zu den Menschen bringen.

Apostelgeschichte 15:20

In Apostelgeschichte 15:20 sollten wir stattdessen schreiben und ihnen sagen, dass sie auf Lebensmittel verzichten sollen, die durch Götzenbilder, sexuelle Unmoral, Fleisch von erwürgten Tieren und Blut verschmutzt sind.

Apostelgeschichte 17:11

In Apostelgeschichte 17:11 waren die Bereaner edler als die Thessalonicher, denn sie empfingen die Botschaft mit großem Eifer und überprüften jeden Tag die heiligen Schriften, um festzustellen, ob diese Lehren wahr waren.

Apostelgeschichte 10:38

Apostelgeschichte 10:38 wie Gott Jesus von Nazareth mit dem Heiligen Geist und mit Kraft gesalbt hat und wie Jesus herumging, um allen, die vom Teufel unterdrückt wurden, Gutes zu tun und sie zu heilen, weil Gott mit ihm war.

Apostelgeschichte 7:49

Apostelgeschichte 7:49 Der Himmel ist mein Thron und die Erde ist mein Schemel. Was für ein Haus wirst du für mich bauen, sagt der Herr, oder wo wird mein Ruheplatz sein?

Apostelgeschichte 11:26

Apostelgeschichte 11:26 und als er ihn fand, brachte er ihn zurück nach Antiochia. So trafen sie sich ein ganzes Jahr lang mit der Kirche und unterrichteten eine große Anzahl von Menschen. Die Jünger wurden zuerst in Antiochia Christen genannt.

Apostelgeschichte 17:24

Apostelgeschichte 17:24 Der Gott, der die Welt und alles in ihr geschaffen hat, ist der Herr des Himmels und der Erde und lebt nicht in Tempeln, die von Menschenhand gemacht wurden.

Apostelgeschichte 1: 8

Apostelgeschichte 1: 8 aber du wirst Kraft erhalten, wenn der heilige Geist über dich kommt, und du wirst meine Zeugen in Jerusalem und in ganz Judäa und Samaria und bis an die Enden der Erde sein.

Apostelgeschichte 21:25

In Bezug auf die nichtjüdischen Gläubigen haben wir ihnen unsere Entscheidung geschrieben, dass sie auf Nahrung verzichten müssen, die Götzenopfern geopfert wurde, auf Blut, auf das Fleisch erwürgter Tiere und auf sexuelle Unmoral. '

Apostelgeschichte 17:28

Apostelgeschichte 17:28, denn in ihm leben und bewegen wir uns und haben unser Sein. ' Wie einige Ihrer eigenen Dichter gesagt haben: 'Wir sind seine Nachkommen.'